Chormusik unter pandemischen Bedingungen

Die Corona-Pandemie hat die Welt im Griff.
Auch die Kirchenmusik ist stark von den Auswirkungen dieser pandemischen Krise gebeutelt. In dieser Zeit, in der keinerlei Proben mglich sind, gestaltet der Mnsterchor regelmg - soweit die Gesetzeslage es zulsst - in Kleingruppen von vier bis acht Mitgliedern Gottesdienste in der Mnsterkirche. Es ist eine groe Herausforderung, mit zwei Meter Abstand und ohne Probenmglichkeiten zu singen, aber digitale Mglichkeiten helfen uns bei der Vorbereitung der vielfltigen Musikauswahl.


Tipp: Viele unserer Gottesdienste werden als Stream in YouTube bertragen --> Link


Dem Hchsten zur Ehr!


Der Mnsterchor Neumarkt gestaltet die Liturgie in der ber 600 Jahre alten gotischen Hallenkirche St.Johannes der Tufer in der Jura-Stadt Neumarkt/OPf. Im nahezu zweiwchigen Turnus werden Gottesdienste musikalisch mitgefeiert.Messkompositionen a-capella oder mit Orgelbegleitung, Orchestermessen (Mozart, Haydn, Schubert, Beethoven, Rheinberger, Weber usw.), Motetten und Lieder aus Vergangenheit und Gegenwart sowie liturgische Kompositionen und Oratorien- /Konzertliteratur gehren zum Repertoire des Chores. Neumarkter und Oberpflzer Komponisten wie z.B. Willibald Michl, Hans Lang oder Max Reger werden gerne und dankbar gepflegt. Ein wichtiges Anliegen des Chores ist auch die Einbindung aktueller Komponisten in das reichhaltige Programm.

Regelmige Konzerte, Chorfahrten und Gottesdienstmitgestaltungen in einigen der grten Kathedralkirchen Europas runden die knstlierische Ttigkeit des Chores ab.

In einer guten und harmonischen Gemeinschaft treffen sich Chormitglieder regelmig zu Stammtischen, gemeinschaftlichen Ausflgen und Opern-/Konzertfahrten.

Wir freuen uns immer ber neue Sngerinnen und Snger. Ein wenig Chorerfahrung ist nicht verkehrt, aber noch wichtiger ist die Freude an unserer Gemeinschaft und Geselligkeit sowie die Leidenschaft fr den Dienst in der Kirche. Schreiben Sie uns, oder kommen Sie doch einfach zu einer Probe, wenn mglich immer dienstags um 20 Uhr (bis 21.30 Uhr) im Johanneszentrum-Kolpinghaus an der Ringstrasse.

Folgen Sie uns auch auf Instagram, Facebook und Twitter!

Der Münsterchor St. Johannes untersttzt zusammen mit Chormitglied Pfarrer i.R. Clemens Bombeck das Projekt "Brot fr Brotlose" der pro_moldavia e.V.

pro_moldavia